20., 21., 22. Februar 2018
Deutsche Messe, Hannover, Deutschland

Kostenlosen
Messeausweis buchen

Konferenzausweis buchen
10 % RABATT

Neuigkeiten anzeigen


INTERACTIVE DISPLAYS FROM BARTELL MACHINERY INCLUDING NON-CONTACT BEAD INSPECTION
Bartell - Tire Technology Expo 2018 Stand 8014

Bartell Machinery Systems will showcase interactive displays demonstrating how its industry-leading component solutions can positively impact productivity, efficiency, and quality.

Featured products to be demonstrated live at Tire Technology Expo include the BeadView optical non-contact bead measurement system, the SWS-7000 single wire bead winding system, and examples of advanced material applications that are leading to improved machine design, ergonomics and maintenance.

Mehr lesen




NEW MINI CALENDAR SOLUTION FROM COMERIO ERCOLE
Comerio Ercole - Tire Technology Expo 2018 Stand 8065

At this year’s Tire Technology Expo, which takes place on February 20-22, Comerio Ercole will debut its integrated mini calender solution for fabric and steel cord rubberizing. MiniDuplex is based on a four-roll calender composed of different patented modules, developed to meet customer needs and tailored according to the laboratory and/or production range.

Mehr lesen




TROESTER’S LATEST RUBBER COMPOUND STRAINING TECHNOLOGY
TROESTER GmbH & Co. KG - Tire Technology Expo 2018 Stand 7036

TROESTER GmbH & Co. KG will display its ROTOMEX technology ZX Series for straining of rubber compounds.

The ZX series, which belongs to the group of gear extruders, can produce an output of up to 590-5,500 lbs/h with corresponding rubber density and viscosity. The newly developed ZX 150, ZX 170 and ZX 220 are designed to meet the increasing demand for more output and reach up to 5,500 lbs/h depending on construction size.

Mehr lesen




Vorstellung von berührungsfreien Stau- und Förderlösungen
Intralox systems - Tire Technology Expo 2018 Stand 9020

Zu den präsentierten Intralox-Systemen gehören die Activated Roller Belt™-Technologie (ARB™), das Band ZERO TANGENT™ Radius, das Band Transverse Roller Top™ und die berührungsfreien Staulösungen.

Diese Förderlösungen zur Sortierung, Zusammenführung, 90-Grad- und 180-Grad-Übergabe sowie geradlinigen Förderung sind ideal für Reifenwerke, die den Reifenherstellungsprozess vom Mischen bis zur Endbearbeitung optimieren wollen.

Mehr lesen




Vorstellung der neuesten Verfahren für die Oberflächen- und Wärmebehandlung
SinoARP - Tire Technology Expo 2018 Stand 8022

SinoARP wird auf der Tire Technology Expo seine Anlagentechnologien für die Reifenfertigung präsentieren, darunter Rohstoffaufbereitung, Oberflächenbehandlung, Nietschweißen, Wärmebehandlung und spanende Bearbeitung.

Mehr lesen




MicroParticle-Technologie zur Reinigung von Reifenformen vorgestellt!
Cold Jet - Tire Technology Expo 2018 Stand 4034

Cold Jet stellt seine patentierte MicroParticle-Technologie vor, mit der Reifenhersteller den kritischen Prozess der Formenreinigung effizienter steuern und verbessern können.

Die neue Technologie berücksichtigt die Komplexität der Formen, den Compound sowie das Belüftungssystem und ermöglicht die Reinigung entweder online oder offline. Mit ihr können Reifenhersteller ihre Formenreinigung erheblich optimieren.

Mehr lesen




Raumsparendes modulares Planetengetriebe von Wikov
Wikov - Tire Technology Expo 2018 Stand 8064

Wikov präsentiert das neueste Produkt in seinem Sortiment an Planetengetrieben, das beim Mischen und während der Kautschuk- und Reifenproduktion Platz, Gewicht und Kosten einspart.

Mehr lesen




Frayless-Liner gegen Faserverschmutzung
Ammeraal Beltech - Tire Technology Expo 2018 Stand 9056

Ammeraal Beltech stellt seine Förderbandlösungen der Reihe AmWind für die Reifenindustrie sowie seine Liner aus, zu denen Frayless-Gewebe zur Vermeidung von Faserverschmutzung gehören.

Die Ingenieure von Ammeraal Beltech sind sich bewusst, wie wichtig Präzisionsleistung in allen Phasen des Herstellungsprozesses ist. Während des Aufspulens ist es unerlässlich, dass sich das Band ausschließlich innerhalb strenger Parameter bewegt, um ein Überdehnen der Streifen zu vermeiden.

Mehr lesen




MonTech bringt neue Online-Prüfzelle für effizientere robotische Kautschukprüfung auf den Markt
MonTech - Tire Technology Expo 2018 Stand 5040

MonTech stellt seine Kautschukprüfinstrumente aus, darunter die neue, voll automatisierte Online-Robotik-Prüfzelle. Die Prüfzelle umfasst mehrere Stationen – darunter Sortierung, Probenvorbereitung, MDR, RPA und Dichte – und liefert relevante Chargen-Informationen in Echtzeit, indem sie der Mischlinie ein hochwertiges Labor bereitstellt. Dank vollständiger Automatisierung und Robotik werden eine schnellere Chargenfreigabe, höhere Abtastraten, weniger Ausschuss, weniger Nacharbeit, niedrigere Testvariabilität und letztendlich weniger Kosten pro Test möglich.

Mehr lesen




Precision Fluid Delivery System für erhöhte Reifen-Sprühqualität
Pioneer Industrial Systems - Tire Technology Expo 2018 stand 6006

Pioneer Industrial Systems, der Spezialist für Reifen-Sprüh- und -Handhabungsausrüstung, präsentiert seine neuesten Sprühsysteme, darunter das patentierte Precision Fluid Delivery System für verbesserte Qualität.

Mehr lesen




Semipermanente Reifenfarbe für 20%-ige Verbesserung des Vulkanisationsprozesses
Münch Chemie International GmbH - Tire Technology Expo 2018 stand 3006

Die Münch Chemie International GmbH stellt eine neue wasserbasierte, semipermanente Reifeninnenfarbe vor, die mehrere Vulkanisierungen ermöglicht und somit den Prozess um 20 % verkürzt.

Mehr lesen




Wasserstrahlfräsen verwandelt wiederverwertete Lkw-Reifen in feines Kautschukpulver
Aquajet Ltd - Tire Technology Expo Stand C400

Die Aquajet Ltd. wird ihre Palette an feinen Kautschukpulvern aus wiederverwerteten Lkw-Altreifen vorstellen.

Aquajet ist das erste Unternehmen, das ein Wasserstrahl-Fräsverfahren für Lkw-Reifen einsetzt.
Dabei können gebrauchte Lkw- und Busreifen, die das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben, ohne vorbereitende Zerkleinerung wiederverwertet werden.

Mehr lesen




Thermoelement-Temperatursensoren für die Dispersion von unvulkanisiertem Kautschuk
SENSIT - Tire Technology Expo Stand 8076

SENSIT wird sein Sortiment an Thermoelement-Widerstandstemperatursensoren vorstellen, die eine gleichmäßige Dispersion von unvulkanisiertem Kautschuk beim Mischen ermöglichen.

Unvulkanisierter Kautschuk verhält sich bei der Verarbeitung wie eine viskoelastische Flüssigkeit. Verschiedene Zusatzstoffe sind von exakten Temperaturen abhängig, um eine gleichmäßige Dispersion während des Mischvorgangs zu gewährleisten.

Mehr lesen




Uth investiert in nachhaltigen Neubau
UTH GmbH - Tire Technology Expo Stand 4012

Der Hersteller von Anlagen für die Kautschukverarbeitung Uth hat eine siebenstellige Summe in den Bau einer Montagehalle an seinem Standort Fulda in der Mitte Deutschlands investiert. „Viele Neuentwicklungen stellen erhöhte Anforderungen an unsere Betriebsanlagen. So brachte uns unsere neuentwickelte TRP-Technologie (Two-Roll-Plasticizer) zur Aufbereitung von Kautschukmischungen mit 40 Tonnen Maschinengewicht bisher an unsere Kapazitätsgrenzen“, erläutert Geschäftsführer Peter J. Uth.

Mehr lesen




Neue Spultechnologie
Spoolex SAS - Tire Technology Expo Stand 9040

Spoolex wird seine brandneue automatisierten Inline-Spultechnologie vorstellen. Das zentral angetriebene Gerät eignet sich für das Schneiden und Spulen schmaler Bahnen und schneidet 700 mm breite Bahnen in Streifen von 30 bzw. 40 mm Breite. Die vollautomatisierte Spuleinheit, die in den Extruder für Kautschukbahnen integriert werden kann, ist vielseitig, einfach zu bedienen und ermöglicht eine höhere Produktivität.

Mehr lesen




Größere Effizienz bei der spanenden Bearbeitung
OPEN MIND Technologies AG - Tire Technology Expo Stand 6000

Open Mind Technologies wird Besuchern an seinem Stand seine leistungsfähige Lösung für die spanende Bearbeitung erläutern: hyperMill MAXX Machining. Drei leistungsstarke Module für Schlichten, Schruppen und Bohren ermöglichen deutliche Produktivitätssteigerungen und bieten damit letztendlich wirtschaftliche Vorteile bei der Fertigung, die unter zunehmendem Zeit- und Kostendruck erfolgt. Mit dem Fünf-Achsen-Bearbeitungszentrum kann die Dauer der spanenden Bearbeitung um bis zu 90 % reduziert werden. hyperMill ist eine innovative CAM-Lösung und bietet 2,5D-, 3D- sowie Fünf-Achsen-Fräsen, Drehfräsen und spanende Bearbeitung wie HSC und HPC. Ein spezielles Anwendungspaket ist für das Fräsen von Reifenformen verfügbar.

Mehr lesen




Entwicklungen beim 3D-Druck
SLM Solutions Group AG - Tire Technology Expo Stand 5008

Wenn Sie die neueste Technologie für die additive Fertigung sehen möchten, steuern Sie den Messestand von SLM Solutions an. Dort stehen die Fachleute des Unternehmens bereit und erläutern ihre Geräte für die Fertigung mit selektivem Laserschmelzen (SLM) auf Metallbasis. Das Vorzeigeprodukt SLM 500 mit bis zu vier 700-W-Lasern eignet sich ideal für die Massenproduktion komplexer Bauteile. Mit einem dreimal so hohen Gasstrom baut die robuste SLM-Anlage Teile mit extrem hoher Dichte und Oberflächenqualität auf. Rußpartikel werden in der Prozesskammer effizient und zuverlässig entfernt, auch bei Teilen mit langer Fertigungsdauer. Darüber hinaus bietet die Anlage SLM 500 ein vollautomatisiertes Pulvermanagement. Metallpulver wird kontinuierlich und automatisch gesiebt und dem Bauprozess über die Pulverversorgungseinheit (PSV) zugeführt. Die Entnahme der aufgebauten Teile erfolgt effizient an der Entnahmestation PRS. Der Aufbau des nächsten Teils kann daher umgehend beginnen, indem ein zusätzlicher Bauzylinder verwendet wird. Dadurch wird die Durchlaufzeit verkürzt.

Mehr lesen




Fördersystem für Reifenrohlinge
Beumer Group - Tire Technology Expo Stand 8050

Die Beumer Group präsentiert ihr automatisiertes Fördersystem für Reifen, das eine größere Produktivität und Effizienz als herkömmliche Systeme ermöglicht. Durch den automatisierten Transport von Reifenrohlingen eliminiert das Tire Tray System des Unternehmens praktisch das Risiko, dass die Reifen während des Aufbaus und der Endbearbeitung beschädigt oder verformt werden. Das Tire Tray System bietet Reifenherstellern einen höheren Durchsatz bei einer kleineren Anzahl an Anlagen und geringerem Platzbedarf sowie zu niedrigeren Kosten.

Mehr lesen




Neue Maschinen für die Endbearbeitung von Reifen
Matteuzzi SrL - Tire Technology Expo Stand 9060

Matteuzzi wird die Expo nutzen, um seine neuen Anlagen für die Endbearbeitung von Reifen vorzustellen, darunter ein Inspektionssystem zur Überprüfung der Geometrie bei Reifen für Geländefahrzeuge und Landmaschinen. Außerdem stellt das Unternehmen WSW-10 vor, eine Maschine für weiße Seitenwände und horizontale Laufflächen für Reifen für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Einige dieser hochmodernen Maschinen sind in der Reifenherstellung bereits im Einsatz.

Mehr lesen




Montagesysteme in Reifen
WirelessPower21 - Tire Technology Expo Stand C504

Versuche, im Inneren rotierender Reifen Geräte zu montieren und zu betreiben, sind schwierig aufgrund der Größenbeschränkung, unzureichender Batteriekapazität und möglicher Beschädigung der Kabel für die Stromversorgung. Der Aussteller WirelessPower21 nutzt die Messe als Plattform, um seine Lösung zu präsentieren, die eine kontinuierliche drahtlose Stromversorgung ermöglicht und damit den erfolgreichen Einsatz solcher Geräte.

Mehr lesen




Simulationsmöglichkeiten
Applus IDIADA - Tire Technology Expo Stand 5007

Wenn Sie sich für Modellierungsdienstleistungen und entsprechendes Know-how für Reifen interessieren, sollten Sie den Messestand von Applus IDIADA besuchen. Die fachkundigen Fahrwerkskonstrukteure des Unternehmens können unter Nutzung innovativer Reifenmodelle Leistungsanalysen von Reifen vornehmen, während sich ein Fahrzeug noch in der Konstruktionsphase befindet. Dabei kommen sie ganz ohne FEM aus.

Mehr lesen




Fabriklogistik
Gama Consulting doo - Tire Technology Expo Stand 9067

Den Messestand von Gama Consulting sollten Sie unbedingt besuchen. Dort präsentiert das Unternehmen eine Auswahl an Zusatzgeräten für die Reifenindustrie und für die Fabriklogistik. Die Karren und Halterungen, Kartuschen, Trägergestelle für fertige Reifen, Trägergestelle für flache Reifenrohlinge, Rollgestelle für Reifen und vollautomatisierte Fördereinrichtungen wurden bereits in den Werken von Cooper Tire und Michelin installiert. Speziell für Reifenaufbaumaschinen und -systeme konzipierte Plattformen, die im Bereich nach dem Aushärten zum Einsatz kommen, wurden gemeinsam mit Black Donuts Engineering konzipiert und in Fabriken in Serbien installiert. Die Experten von Gama Consulting stehen am Messestand zur Verfügung und erläutern die vollständige Installation der Anlagen. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass sein Alleinstellungsmerkmal in der Bereitstellung einer Fülle unterschiedlicher Anlagen und Geräte liegt, aber auch von verschiedene Formen, Materialien und Mengen.

Mehr lesen




Neue intelligente Sensoren
LMI - Tire Technology Expo Stand 9008

LMI wird auf der Messe zwei brandneue intelligente Sensoren vorstellen: Gocator 2430 und 2440 für die ultraschnelle, hochempfindliche 3D-Inspektion. Beide Sensoren basieren auf neuester optischer Technologie.

Eine neue Generation eines Zwei-Megapixel-Bildsensors liefert hochauflösende Profile mit 5 kHz. Dadurch sind diese Sensoren ideal für das Hochgeschwindigkeits-Scannen von Bereichen wie Lauffläche/Seitenwand, für Profilteile aus Kautschuk und mehr geeignet. Das schnellere Scannen erlaubt es dem Anwender, den Inline-Prozess zu beschleunigen und höchste Auflösungen zu erzielen.

Mehr lesen




Messung der Materialeigenschaften
Metravib - Tire Technology Expo Stand C508

Besucher des Messestands von Metravib finden dort Details über seinen neuen dynamisch-mechanischen Analysator (DMA). Das aktuelle Konzept DMA+ umfasst einzigartige Möglichkeiten für die Anwendung dynamischer Prüfmethoden bei einem Prüfkörper aus Gummimischung in Bezug auf unterschiedliche Formen, Abmessungen und Prüfmethoden (Kompression, Scherkräfte und Zugkräfte).

Die DMA+-Reihe ermöglicht die hochpräzise Messung der
viskoelastischen Materialeigenschaften und deren Abhängigkeit von Dehnung, Frequenz, Temperatur (Elastitzitätsmodul, Schermodul, Tan Delta, Glasübergang, Payne- und Mullins-Effekte, Hochfrequenzprüfung, Ermüdungsverhalten, Kriechverhalten und Spannungsrelaxation).

Mehr lesen




Neue Technologie für die Formenreinigung
RUBRECO INC. - Tire Technology Expo Stand C501

Die Tire Technology Expo 2017 war die zweite Messe, an der Rubreco teilnahm. Das Ziel des Unternehmens war, auf seine einzigartige Technologie für die Devulkanisierung/Regeneration von Kautschuk aufmerksam zu machen. Stattdessen führte die Messebeteiligung zu einer neuen Anwendung dieser Technologie, die die Grundlage für eine Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen Avonisys in der Schweiz bildete.

Mehr lesen




Innovatives Handhabungssystem
Europa Systems Sp. z o.o. - Tire Technology Expo Stand 8068

Die Ausstellerfirma Europa Systems wartet mit Neuigkeiten auf: Das Unternehmen unterzog sein Werk kürzlich einem Abnahmetest für das neue Handhabungssystem, das es in seinem Reifenwerk
in Afrika installiert hat. Das Unternehmen ist Integrator und Anbieter automatisierter Förderanlagen und stattete die Fabrik in Algerien mit einer neuen innovativen Lösung aus, die seine polnischen Ingenieure entwickelt haben. Die Lösung zeichnet sich durch eine zweifache Zentrierung aus, mit der zwei Reifen gleichzeitig korrekt platziert werden können, um von einem Roboter aufgenommen zu werden. Die Lösung besitzt eine Lastkapazität von 30 kg/m, eine Geschwindigkeit von 60 m/min und eine maximale Kapazität von 14.500 Reifen in 24 Stunden.

Mehr lesen




Oberflächenanalyse
GCAPS - Tire Technology Expo Stand 3308

Besuchen Sie den Messestand des National Tire Research Center (NTRC) und erfahren Sie mehr über zwei aktuelle Themen im Bereich Oberflächenanalyse. NTRC – der Geschäftsbereich für die Reifencharakterisierung des Global Center for Automotive Performance Simulation (GCAPS) – hat sich als eine der führenden Einrichtungen für die Prüfung und Erforschung von Reifen für Pkw, leichte Nutzfahrzeuge und den Motorsport etabliert.

Mehr lesen




Heizbalgen in weiteren Größen
Continental - Tire Technology Expo Stand 4008

Besucher, die an Heizbalgen-Technologie interessiert sind, sollten dem Messestand von Continental einen Besuch abstatten. Das Unternehmen hat vor Kurzem die Auswahl an Balgen für UHP-Reifen um weitere Größen erweitert. Sie können passgenau für alle gängigen Pressarten mit Fußdurchmessern, die allen Klemmen-Konstruktionskriterien entsprechen, bestellt werden.

Mehr lesen




Die Fabrik der Zukunft
Cimcorp Oy - Tire Technology Expo Stand 9026

Experten von Cimcorp werden auf der Messe vertreten sein und erläutern, wie das Unternehmen Sie dabei unterstützen kann, mithilfe der Fabriklösung Dream Factory eine größere Produktivität und Effizienz Ihrer Anlagen zu erreichen. Durch den Einsatz von Robotertechnik für die Handhabung und den Pufferspeicher bietet die Dream Factory eine durchgängige Lösung und ermöglicht eine höhere Produktionskapazität, indem sie bei jedem Prozessschritt eine hundertprozentige Verfügbarkeit von Materialien sicherstellt.

Mehr lesen




Kombinationsmessgerät
GL Messtechnik GmbH - Tire Technology Expo Stand 1014

Eine der vielen Produktneuheiten auf der Messe ist das bahnbrechende Messgerät von GLM. Es kombiniert zwei Systeme und ermöglicht damit die gleichzeitige Messung der äußeren Reifenkontur und der Innenseite des Reifens. Auf der Messe wird erstmals ein Prototyp des Geräts zu sehen sein und vorgeführt werden. Dabei zeigt das Unternehmen an einem Reifensegment, wie das Messverfahren funktioniert (auch wenn das richtige System für die Messung eines kompletten Reifens eingesetzt wird).

Der Tube Inspector vermisst die Innengeometrie des Reifens mit einem kleinen Messgrößenaufnehmer und einer integrierten Kamera, um ein Schnittbild des Innenwandprofils zu erstellen. Bei der berührungslosen Messung werden nach Drehung des Reifens 2D-Schnittbilder und 3D-Messungen erzeugt. Innerhalb von 10 Sekunden wird eine vollständige 3D-Messung durchgeführt, die sofort ausgewertet werden kann. Der Tube Inspector ist ein großartiges Tool für die schnelle Analyse der Innengeometrie.

Mehr lesen




Weltpremiere
Festo AG & Co KG - Tire Technology Expo Stand 2000

Das Festo Motion Terminal VTEM gilt als die weltweit erste pneumatische Automatisierungsplattform, die mittels Apps gesteuert werden kann. Zum ersten Mal überhaupt können die Funktionen eines Ventils mittels Software gesteuert und geändert werden – ein Austausch der Hardware ist dafür nicht mehr erforderlich. Die Digitalisierung kommt nun auch in der Pneumatik an.
Komponenten für Anwendungen in der Industrie 4.0 wie das Festo Motion Terminal VTEM bieten viele Vorteile für die Belade- und Entladeprozesse von Reifenpressen. Diese umfassen eine kürzere Zyklusdauer, geringere Energiekosten, weniger ungeplante Ausfallzeiten und weniger Ersatzteile, die bevorratet werden müssen. Diese neue Automatisierungsplattform eröffnet völlig neue Möglichkeiten in Bezug auf Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Einfachheit – einschließlich künftiger Optionen bei der Programmierung neuer Apps für maßgeschneiderte Lösungen.

Mehr lesen




Lösungen für die Qualitätssicherung
BST eltromat International GmbH - Tire Technology Expo Stand 7062

An seinem Messestand auf der Tire Technology Expo 2018 präsentiert BST eltromat International etliche Highlights im Bereich Systeme für die Qualitätssicherung und die Automatisierung. Das Unternehmen verfügt über mehr als 20 Jahre praktische Erfahrung mit der Fertigung von Systemen für die Qualitätssicherung für die bahnverarbeitende Industrie und mit der Automatisierung komplexer Produktionsprozesse und Hochleistungsmaschinen. Kunden und interessierte Besucher können mehr über die Highend-Kamera CCD CAM 100 zur Abtastung von Bahnkanten erfahren. Diese Kamera besitzt eine physische Auflösung von 10.000 Pixel und kann sowohl zur Bahnmittenregelung als auch für die Bahnbreitenmessung eingesetzt werden. Die Kamera zeichnet sich durch eine Geschwindigkeit von bis zu 10 kHz aus und bietet eine äußerst einfache Bedienung und Einrichtung. Das Unternehmen wird darüber hinaus weitere Lösungen für die Dicken- und Bahnbreitenmessung vorstellen. Besuchen Sie den Messestand von BST und erfahren Sie mehr über seine Produkte im Bereich Bahnverarbeitung.

Mehr lesen




Schlüsselfertige Reifen-Fördersysteme
Berrmak Makina - Tire Technology Expo Stand 8084

Das Unternehmen Berrmak Conveyor and Automation Systems gibt seine Expansion in die Sektoren Reifenherstellung und Reifenlogistik bekannt. Dank einer vor Kurzem vorgenommenen Erweiterung von Belegschaft, Technikabteilung und Produktionsanlage verfügt das Unternehmen über zusätzliche Kapazitäten. Berrmak richtet derzeit einen neuen Geschäftsbereich für Reifen-Fördersysteme ein sowie einen speziellen Geschäftsbereich für Teleskopförderbänder.

Mehr lesen




Automatisierte Röntgeninspektionen
Alfamation S.p.A - Tire Technology Expo Stand 3002

Für den Reifenmarkt fertigt Alfamation vollautomatisierte und modulare Systeme für die Röntgeninspektion, die bei der Qualitätssicherung von Reifen eingesetzt werden. Das System gilt als hochpräzise und äußerst produktiv, wobei die Kosten pro Einheit sowie der Platzbedarf und das Volumen gering sind.

Mehr lesen




Produktdebüt im Bereich Formenreinigung
4JET Technologies Gmbh - Tire Technology Expo Stand 9038

Der Spezialist für Lasersysteme 4JET Technologies führt auf der Tire Technology Expo seine nächste Generation an Formenreinigungssystemen auf Grundlage von STMCS-Lasern vor. Das überarbeitete System ist nun für Formengrößen für typische Pkw-Reifen bis hin zu Reifen für Lkw und Busse geeignet. Unter den neuen Funktionen sind die automatische Formbestückung sowie die Auslegung mit zwei Tischen für größtmöglichen Durchsatz.

Mehr lesen




Gewichtsreduzierung
NV Bekaert SA - Tire Technology Expo Stand C644

Lösungen für die Reifenverstärkung von Bekaert versprechen geringeren Rollwiderstand und verlängern damit die Reichweite von Elektrofahrzeugen. Der Einfluss von Reifen auf den Energieverbrauch von Elektrofahrzeugen bedeutet, dass die Verringerung des Rollwiderstands wichtiger denn je ist. Die ultrafesten Stahl-Reifencorde von Bekaert gelten als leichter und fester als alternative Produkte und können das Reifengewicht erheblich verringern. Sie erlauben die Verwendung von dünneren Gewebelagen, wodurch der Rollwiderstand gesenkt und die Reichweite vergrößert wird.

Mehr lesen




Vorteile von Flüssigkautschuk
Kuraray Europe GmbH - Tire Technology Expo Stand C438

Kuraray präsentiert sein Portfolio an Flüssigkautschuken, das flüssigen Isoprenkautschuk (LIR) und flüssigen Butadienkautschuk (LBR) umfasst. Von Marcel Gründken, Technischer Leiter bei Kuraray und Vortragender auf der Konferenz, erhalten Interessenten weitere Informationen über den Einsatz von Flüssigkautschuk und wie damit sicherere und schnellere Reifen möglich sind. Flüssigkautschuk wirkt als co-vulkanisierbarer Weichmacher und sorgt für eine Kautschukmodifikation, die über den reinen Weichmachungseffekt hinausgeht. In seinem Vortrag gibt er einen Überblick über die unterschiedlichen flüssigen Dienkautschuke. Je nach Träger- und Mikrostruktur können mit Flüssigkautschuk die Leistungseigenschaften des Reifens modifiziert werden, beispielsweise die Abriebfestigkeit, der Rollwiderstand und die Nasshaftung sowie die Haftung bei Schnee und Eis. Insbesondere letzteres kann mittels LBR erheblich verbessert werden. Das wird anhand von DMA-Eigenschaften und den Prüfergebnissen bei Eishaftung diskutiert.

Mehr lesen




Neue Anlage für die Gummiprüfung
PRL Polymer Research Lab - Tire Technology Expo Stand C536

Zahlreiche Studien zeigen, dass manche Laborergebnisse keine ausreichende Korrelation mit dem Verhalten technischer Gummiteile bieten, was die Haltbarkeit und Abnutzung bei realen Einsatzbedingungen betrifft. PLR, eine auf Elastomere spezialisierte Forschungseinrichtung in Coesfeld, entwickelt Messverfahren und geeignete Instrumente, mit deren Hilfe die Eigenschaften von Gummimaterialien vorhergesagt werden können.

Das Ziel ist die frühe Simulation der Bedingungen von Gummimaterial unter echter Last im Labormaßstab. Der wichtigste erste Schritt zum Erreichen dieses Ziels ist die Analyse und die möglichst genaue Beschreibung, wie Gummiprodukte unter echten Einsatzbedingungen beansprucht werden. Auf Basis dieser Analyse legt das Forschungsteam von PRL die technischen Fähigkeiten fest sowie die Bewertungsalgorithmen für geeignete Prüfgeräte, um eine hochwertige, korrelierende Vorhersage zu treffen.

Mehr lesen




Verstärkungsstreifen und Prozessträgerstoffe
Milliken Textiles BVBA - Tire Technology Expo Stand C330

Senkung des Reifengewichts und des Rollwiderstands, Eliminierung von Vorbereitungsschritten, einfache Montage beim Reifenaufbau – all diese Ziele können mit den einsatzfertigen Verstärkungsstreifen, Tapes, dem Gewebewulstschutz und den Wulstbändern der Marke MilliCap erreicht werden, die Milliken auf der Tire Technology Expo 2018 präsentiert. Diese Produkte können direkt von der Laderampe zur Reifenaufbaumaschine gebracht werden und spiegeln das Know-how wider, über das Milliken bei der Textilentwicklung und Chemie im Bereich Adhäsion und Aufbaubindung verfügt.

Mehr lesen




Neue Spritzmaschine für Reifenrohlinge
Gislotica Mechanical Solutions - Tire Technology Expo Stand 9022

Nach mehr als 16 Jahren Entwicklungszeit für eine Roboter-Spritzmaschine für Karusselle mit Reifenrohlingen haben die Ingenieure in der Technikabteilung von Gislotica ihre Energie verstärkt auf eine neuartige Anlage zur Beschichtung von Reifenrohlingen gerichtet. Die neue
robotergestützte Spritzmaschine verfügt über die hochpräzisen Sprühtechnologien, für die Gislotica bekannt ist.

Mehr lesen




Upstream-Inspektion
CyXplus - Tire Technology Expo Stand 8062

Nach der Einführung von CyXbelt vor einigen Jahren, hat CyXplus, ein Spezialist für die Röntgeninspektion in der Reifenindustrie, die Funktionen des Systems erweitert. Neben der Messung des Reifencord-Abstands und des Drahtwinkels, der Erkennung von Überlappungem, fehlendem Reifencord oder Fremdmaterial kann das System nun auch die Breite des Produkts messen und Eselsohren erkennen.

Mehr lesen




Einführung einer automatisierten Reifenetikettierung
Computype - Tire Technology Expo Stand 4004

Auf der Tire Technology Expo 2018 wird Computype sein neu entwickeltes System Chromaffix vorstellen. Chromaffix ist eine dynamische Lösung für die Laufflächenetikettierung und ermöglicht die Prozessoptimierung durch eine Integrationsstrategie, die einen nahtlosen Herstellungsprozess gewährleistet. Durch die Reduzierung von Fehlern und dem mit manueller Arbeit verknüpften Mehraufwand kann die Rentabilität in weniger als einem Jahr voll realisiert werden. Gleichzeitig unterstützt die Lösung verbessertes Reifen-Branding und das Datenmanagement im Rahmen der Industrie 4.0.

Mehr lesen




Automatisiertes Aufspulen von Streifen
Marangoni Meccanica SpA - Tire Technology Expo Stand 9032

Marangoni Tyre Machinery hat sein Ziel erreicht, ein vollautomatisiertes Spulsystem von der Zuführung zum Extruder bis zur Wicklung auf die Karkasse umzusetzen und somit den manuellen Arbeitsaufwand an der Laminieranlage eliminiert. Das System der neuen Generation wird als Strip-Shuttle bezeichnet. Es führt laminierte Kautschukstreifen zu und transportiert diese entlang der gesamten Fertigungslinie.

Mehr lesen




Know-how zur Optimierung von Herstellungsprozessen
Siemens AG - Tire Technology Expo Stand 8058

Die Digitalisierung führt zu einem Wandel in der Reifenindustrie, bei dem Maschinen und Anlagen immer intelligenter werden. Darüber hinaus zwingt der zunehmend schärfer werdende Wettbewerb die Branche dazu, jede Möglichkeit für die systematische Effizienzverbesserung zu nutzen. Siemens ist davon überzeugt, dass seine Kunden von seiner Erfahrung und seinem Know-how entlang der gesamten Wertschöpfungskette profitieren – von der Produktkonstruktion bis hin zur Produktionsgestaltung, Produktionstechnik, Produktionsausführung und Instandhaltung.

Siemens unterstützt Maschinenbauer und Reifenhersteller dabei, ihre erstklassigen Produkte schneller und wirtschaftlicher auf den Markt zu bringen. Dem Unternehmen zufolge ermöglicht es seinen Kunden, neue Maßstäbe bei der Produktivität, der Energieeffizienz und der Digitalisierung zu setzen – und sich damit einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil zu sichern.

Mehr lesen




Neue Schneidegerät für Streifen und Bänder
Mondon SAS - Tire Technology Expo Stand 8074

Der französische Maschinenhersteller Mondon bietet modernste Technologien für Inline-Lösungen bei der Reifen- und Kautschukvorbereitung. Auf Grundlage seines umfassenden Fachwissens zu ergonomischen und automatisierten Maschinen bietet Mondon Maxi- und Minischneider mit effizientem Abzug und vollautomatische Spullinien für Minischneider oder Bandagenstreifenlinien an. Die Maschinen sind so ausgelegt, dass sie den neuen Vorschriften beim Gesundheitsschutz und der Arbeitssicherheit entsprechen, indem sie anstrengende Arbeiten verringern. Während der bevorstehenden Tire Technology Expo wird Mondon seine Inline-Schneidegerät der FSL-Serie für Bahnen und Bänder vorstellen. Damit können Bahnen im Fertigungsprozess in schmale Streifen geschnitten und aufgespult werden. Diese Inline-Schneide-und Spulanlage verfügt über eine eigene Mutterrolle, die über einen automatisierten Wechsler eingeführt wird. Das Inline-Schneidesystem der FSL-Serie stellt den perfekten Kompromiss für das Aufspulen von Kautschuk in schmale Streifen und/oder eine Jumbo-Rolle dar. Dieses vollautomatisierte Inline-Schneidesystem bietet mehrere Optionen zur Optimierung der Ergonomie und Produktivität.

Mehr lesen




Kooperation im Bereich Formenreinigung
Rostan Tiremolds - Tire Technology Expo Stand 3314

Rostan Tiremolds wird die großartige Gelegenheit nutzen, die die Tire Technology Expo bietet, und seine Kooperation mit Bicarjet präsentieren. Der Hersteller von Reifenformen und der Vorreiter bei der Oberflächenreinigung sind eine Kooperation eingegangen, um eine beeindruckende Innovation für die Instandhaltung von Formen zu entwickeln.

Im neuen Reinigungssystem wird mit Wasser, Druckluft und Natron ein hervorragendes Reinigungsergebnis erzielt, das die Oberfläche der Form bewahrt, ihre Leistungsfähigkeit verbessert und Abfall vermeidet.

Mehr lesen




Zukünftige Messe: Tire Technology Expo 2019, 5-7 Marz 2019, Halles 19/20/21, Hannover, Deutschland
Zukünftige Messe: Tire Technology Expo 2020, 3-5 Marz 2020, Halles 19/20/21, Hannover, Deutschland